WordPress Blog Umzug aufs WLWP WordPress Hosting

So! Es ist vollbracht! Der Blog unter martinmetzmacher.de läuft nun komplett auf der neuen, ultraschnellen WLWP WordPress Plattform. Beim WordPress Blog Umzug ist mir aufgefallen, dass es doch nicht so einfach ist ein WordPress Blog in einer Multisite zu migrieren.

Gerne hätte ich hier noch mehr Automatisierung, was das exportieren von Optionen in WordPress selber und in den Plugins betrifft. Anbei die ersten Sachen, die mir aufgefallen sind:

  1. Stelle das alte Blog erst um, wenn das neue komplett fertig ist.
  2. Exportiere alle Optionen, die möglich sind.
  3. Stelle die Permalinks gleich ein
  4. Benutze das redirection Plugin um mögliche 404 Fehler abzufangen
  5. Nimmt dir genug Zeit
  6. Richte Google Analytics und andere Tracking Skripte wieder ein
  7. Schalte unnötige Plugins erst gar nicht wieder an
  8. Gucke, ob es bei einigen Plugins mittlerweile bessere Varianten gibt (z.B. Lightbox)
  9. Habe einen Server-Techniker in Email-Reichweite für technische Fragen
  10. Benutze den invisible Modus um Caching zu vermeiden
  11. Caching Plugins: Nach Änderungen auf der Seite den Cache leeren
  12. Testen, testen, testen…
  13. Schreibe einen Artikel und freue dich über deine neue Seite (;

Fallen dir noch andere Sachen ein, auf die man bei WordPress Blog Umzug achten sollte? Dann her mit dem Kommentar! Was sind deine Erfahrungen mit solchen Umzügen? Wie bereitest du dein WordPress Blog vor? Ist bei dir beim Blogumzug schon mal was schief gegangen?

 

Kommentieren