Voip via Sipgate nicht vor Umzug möglich

Da ich ja demnächst nach Dortmund ziehe wollte ich schon mal meinen VoIP Anschluss mit Dortmunder Nummer aktivieren. bei Sipgate bekommt man für 3,90 pro Monat ein ziemlich gutes Angebot mit drei Rufnummern und einer Faxnummer. Also direkt Sipgate Plus bestellt. Auch ne gute Rufnummer ausgewählt – alles super.

Jetzt der Haken: „Bitte schicken Sie uns eine Kopie ihres Personalausweises, der Meldebestätigung oder eine Kopie der letzten Telefonrechnung. Äh ja – ich bin aber noch gar nicht umgezogen!

Leider ist weder eine Kopie des Mietvertrages, noch die Auftragsbestätigung für den Telefonanschluss ausreichen. Es ist also nicht möglich VOR dem Umzug einen VoIP Anschluss zu beantragen. Komisch, dass die Telekom mir ohne irgendein Dokument einen Telefonanschluss gibt.

Fazit: Kunden unfreundlich und unflexibel von Seiten Sipgates. Hier hätte ich mir doch gewünscht, dass der größte VoIP Anbieter aus Deutschland seinen Kundenservice etwas flexibler gestalten würde.

1 Kommentar zu „Voip via Sipgate nicht vor Umzug möglich“

  • andreas:

    komisch als ich vor etwas über einem jahr einen sipgate account eingerichtet habe musste ich nix beibringen. Ich hate nur online alles ausgefüllt und das wars dann. Ich stand aber zu der zeit im Telefonbuch unter der Adresse evtl. konnte sipgate deswegen online prüfen das alles stimmt.

Kommentieren