Archiv für die Kategorie „Träume“

Bharati Glanert über passives Einkommen

Wer mich kennt weiß, dass ich ein Ziel habe. Mit 30 will ich komplett finanziell unabhängig sein. Das heißt für mich: Meinen kompletten Lebensunterhalt (plus aller Versicherungen, Neuanschaffungen, Miete und Eventualitäten) aus passivem Einkommen zu beziehen. 30. Das sind noch ziemlich genau 18 Monate.

Hört sich vielleicht kurz an, aber wer das Spiel kennt weiß was 18 Monate Fokus bringen können.

In meiner letzten Beziehung hatte ich sehr oft das Gefühl die Traum nicht äußern zu dürfen. Ich wurde als Träumer hingestellt. Meine Visionen wurden sofort wieder runtergemacht. Nichts gegen Lara – aber sie hat einfach eine andere Vision für Ihr Leben. Oder vielleicht kann Sie einfach besser mit Abhängigkeiten umgehen als ich.

In meiner letzten Beziehung hatte ich oft das Gefühl mit meinem Traum alleine zu sein.

Und jetzt…krasser Gegensatz wenn die Partnerin die gleiche Vision hat. Ja mehr noch: Bharati läuft vor mir her und ruft: Komm Martin – hier im Passivland ist es wunderschön…ist alles ganz real…kein Traum!

Video von Bharati über passives Einkommen

Wünsche loslassen

[23:08:41] Sie: was nervt dich
[23:09:14] Ich: zurückfallen in Kinderrolle
[23:09:33] Sie: kannst du den wunsch loslassen in die kinderrolle zurück zufallen
[23:09:43] Ich: (-:
[23:09:49] Sie: ja?
[23:09:53] Ich: weiß nicht
[23:09:56] Sie: was nervt dich=
[23:09:59] Ich: nee
[23:10:24] Ich: dass ich darin schutz suche die verantwortung für mein handeln an andere abzugeben
[23:10:48] Sie: kannst du den wunsch loslassen darin schutz zu suchen die verantwortung für dein handeln abzugeben
[23:11:43] Ich: manchmal so schwer die Konsequenzen der eigenen Entscheidungen zu tragen
[23:11:50] Ich: nein
[23:12:12] Sie: kannst du den wunsch loslassen dass es schwer ist die konsequenzen der eigenen entscheidugnen zu treffen
[23:12:35] Ich: ja
[23:12:41] Sie: wovor hast du angst
[23:13:15] Ich: schlecht zu sein
[23:13:27] Sie: kannst du den wunsch loslassen dass du schlecht bist
[23:13:44] Sie: jkannst du den wunsch loslassen davor angst zu haben dass du schlecht bist
[23:13:50] Sie: beides
[23:13:52] Sie: nacheinander
[23:14:15] Ich: 1. ja
[23:14:17] Ich: 2. nein
[23:14:20] Ich: das motiviert mich
[23:14:50] Sie: kannst du den wunsch loslassen dass du das gefühl haben musst schlecht zu sein damit du motiviert bist
[23:15:09] Ich: ja
[23:15:24] Sie: wovor hast du angst
[23:15:48] Ich: hört sich jetzt blöd an
[23:15:52] Ich: aber: verklagt zu werden
[23:16:02] Sie: kannst du den wunsch loslassen verklagt zu werden
[23:16:17] Ich: ja
[23:16:25] Sie: kannst du den wunsch nach sicherheit loslassen
[23:16:32] Ich: waoh
[23:16:41] Sie: denk dran mangel-gefühl
[23:16:42] Ich: nee
[23:16:59] Sie: wunsch nach sicherheit heißt du fühlst mangel an sicherheit
[23:17:25] Sie: der wunsch danach hält dein mangel-gefühl aufrecht
[23:17:33] Sie: kannst du den wunsch nach sicherheit loslassen
[23:17:35] Sie: nur jetzt fpr den moment
[23:17:41] Ich: ja
[23:17:52] Sie: kannst du den wunsch nach kontrokke loslassen
[23:17:55] Sie: kontrolle
[23:18:07] Ich: ha! die frage kam schon mal vor…
[23:18:08] Ich: ja
[23:18:18] Sie: kannst du den wunsch nach anerkennung loslassen
[23:18:50] Ich: nein
[23:18:58] Sie: nur jetzt für den moment
[23:19:10] Ich: ja
[23:19:20] Sie: kannst du den wunsch nach einssein loslassen
[23:19:37] Ich: boad die frage macht mich voll traurig
[23:19:44] Sie: nur für den moment
[23:19:58] Sie: kannst du der trauer erlauben da zu sein
[23:19:58] Ich: ja
[23:20:10] Ich: ja
[23:20:14] Sie: kannst du sie loslassen
[23:20:28] Ich: nein
[23:20:31] Sie: würdest du
[23:20:51] Ich: ja
[23:20:55] Sie: wann
[23:21:27] Ich: wenn sie ihre wirkung getan hat
[23:21:37] Sie: kannst du den wunsch nach getrenntsein loslassen
[23:21:56] Ich: ja
[23:22:03] Sie: würdest du
[23:22:15] Ich: ja
[23:22:18] Sie: wann
[23:22:29] Ich: jetzt
[23:22:39] Sie: kannst du den wunsch nach einssein loslassen
[23:23:06] Ich: hm..
[23:23:12] Ich: ich kann mich da nicht einfühlen
[23:23:29] Sie: stell es dir vor einfach dass du es tust
[23:23:34] Sie: oder eben nciht tust
[23:23:49] Ich: nein
[23:24:02] Ich: einddein = ganz sein = vollkommen = Glück = Licht
[23:24:11] Sie: wunsch danach gleich mangel
[23:24:27] Sie: kannst du den wunsch nach getrenntsein loslassen
[23:24:39] Ich: ja
[23:24:42] Ich: ja
[23:24:49] Sie: kannst du den wunsch nach einssein loslassen
[23:24:52] Ich: ja
[23:25:00] Sie: kannst du den wunsch nach getrenntsein loslassen
[23:25:05] Ich: ja
[23:25:09] Sie: kannst du den wunsch nach einssein loslassen
[23:25:27] Ich: ja
[23:25:35] Sie: kannst du den wunsch nach getrenntsein loslassen
[23:25:41] Ich: ja
[23:25:51] Sie: kannst du den wunsch nach einssein loslassen
[23:26:01] Ich: *lach*
[23:26:02] Sie: hihi
[23:26:10] Ich: Schallplatte wechseln!
[23:26:27] Sie: na dann passt es doch jetzt gtins
[23:26:29] Sie: grins
[23:26:33] Ich: (-:
[23:26:34] Ich: danke
[23:26:38] Sie: sehr gerne
[23:26:49] Sie: also, gute nacht und schlaf schön
[23:26:54] Sie: :)
[23:26:57] Ich: danke du auch
[23:27:03] Sie: ciao

Danke Herr CEO – ich bin schon glücklich!

In letzter Zeit erhalte ich immer mehr Jobangebote via Xing oder Linkedin von SEO/SEM Firmen oder Startups, die eine eigenen SEO Abteilung aufbauen wollen. Ich fühle mich immer stark gebauchpinselt, wenn mir die Teamleitung oder andere C-Jobs angeboten werden.

Das Team, die Bezahlung, die Jobdescription…alles stimmt. Trotzdem lehne ich immer wieder ab (habe ich im letzten Jahr gelernt…). Warum? Nun hier findest du eine Email, die ich gerade an einen CEO von einem sehr erfolgversprechenden Startup geschrieben habe. Thema: Warum ich das Jobangebot nicht annehmen werde.

Vielen Dank für das Angebot, aber…

Wunschzettel Weihnachten 2009

Hallo liebes Christkind, ich hoffe du liest mittlerweile auch Blogs.

Dieses Jahr wünsche ich mir von dir den Eintritt zum Krueger Nationalpark oder eine kalte Wurstsemmel im Flugzeug nach Südafrika. Ein iPhone 3GS wäre auch nicht schlecht – ein iPod Touch würde es aber zunächst auch einmal tun (-: Hm…ein Macbook pro 13 wäre auch nicht schlecht.

Außerdem gibt es auch noch ein paar Bücher, die mich interessieren, unter anderem:

Diesen Beitrag weiterlesen »