Open Data Access

Falls sich Open Data Access (Veröffentlichung der Rohdaten und Programme, die zur einer Wissenschaftlichen Publikation geführt haben) durchsetzt und Wissenschaftler bald ihre Daten zusammen mit Ihren Artikeln veröffentlichen müssen, dann wird es eine Nachfrage geben nach Systemen, in denen diese Daten einfach und sicher gespeichert werden önnen. Da die Universitäten dies warscheinlich nicht in einem angemessenen Zeitraum selbst verwirklichen önnen, gibt es hier eine möglichkeit einen Service aufzubauen, der Wissenschaftler dabei unterstützt die Daten bereit zu stellen.

Am einfachsten wäre es natürlich, wenn diese Daten zwangsläufig mit der Publikation des Artikels eingereicht werden müssten. Dann wäre auch die Koppelung an den Artikel und eine eingermaßen nützliche Suchfunktion sicher gestellt. Allerdings vermute ich, dass hier nicht genug Geld zu verdienen ist für die großen Verlage (à la Springer oder Elsevier).

Wer weiß…vielleicht gibts ja bald GoogleData (-:

Kommentieren