Die Frühaufsteher Falle: Gewonnene Zeit effektiv nutzen

Wer früh aufsteht hat mehr von Tag. Die gewonnenen Stunden wollen aber maximal effektiv eingesetzt werden, ansonsten sind 3,4 extra Stunden auch schnell verdaddelt. Wer einfach nur früher aufsteht, ohne eine effektive Fokus-Struktur aufzubauen, der schöpft mich leckem Eimer.

httpv://www.youtube.com/watch?v=5i9igGWjgY8

2 Kommentare zu „Die Frühaufsteher Falle: Gewonnene Zeit effektiv nutzen“

  • bin so was von deiner meinung Martin. :)

  • Wow, was für ein spannendes Video. Klasse !

    Ich habe genau die selbe Erfahrung gemacht. Für zwei Wochen einfach mal zwei Stunden früher aufgestanden, um eben mehr Zeit für Hauptprojekte rauszuholen. Das frühere Aufstehen war eine große Überwindung, habe ich allerdings hinbekommen.

    Anschließend habe ich dann allerdings extra lange gefrühstückt, mir viel Zeit beim rasieren gelassen. Noch eine Folge Scrubs, How i Met Your Mother usw. geguckt, bis eben diese neue Vacuum mit „unwichtigen“ Aktivitäten gefüllt gewesen war.

    Die Idee mit der To-Do Liste am vortag habe ich jetzt mehrmals gehört und werde ich jetzt einfach umsetzen. Danke nochmal für das „refreshen“.

    Ansonsten hätte ich eine kurze Frage zu Deinem Hinweis im Mailprogramm. Wie realiserst Du das? – und viel wichtiger, nutzt Du eine physische To-Do-Liste oder arbeitest Du mit Wunderlist?

    Liebe Grüße
    Mario

Kommentieren