Banken-Stresstest ist nur Beruhigungspille

Super toll! „Unsere“ Banken haben fast alle den Stresstest bestanden.

Leider ist der Test völlig nutzlos und Augenwischerei. Eine Börsen-Beruhigungspille. Ich vermute und hoffe allerdings, dass die Anleger mindestens soviel Sachverstand haben wie ich – ein totaler Laie.

Fest steht: Die Finanzwelt ist eng ineinander verzahnt. Fest steht auch: Der Text hat einzelne Faktoren bei individuellen Banken getestet. Kennmerkend für ein dynamisches System (wie die Bankenwelt) ist allerdings, dass kleine Schwankungen in einem Faktor zu sehr großen Effekten in anderen (und später auch im selben Faktor) führen können.

Der Banken-Stresstest ist zu vergleichen mit einer großen Gruppe Menschen, bei denen der Blutdruck gemessen wird. Weil der bei jedem okay ist wird beschlossen, dass es nicht zu einer Massenpanik kommen kann. Unsinn!

Wenn schon testen – dann in einer vernünftigen Simulation. Wenn schon Beruhigungspille – nicht die Packung mit der Aufschrift „Placebo“ herumliegen lassen.

Kommentieren