Aufhören zu Rauchen – Tipps

Eine der meistgehörten Vorsätze zu Neujahr ist sicher „Mit dem Rauchen aufhören“. Trotz Ratgeber, Anleitungen, Nikotinpflaster, Nikotinkaugummi und anderen Hilfsmitteln geht es dennoch oft schief.

Oft liegt es daran, dass die Ratgeber im Prinzip recht haben, aber nicht auf die spezifische Situation abgestimmt sind. Hier kommen ein paar Tipps, wie man mit dem Rauchen aufhören kann:

  • Stellen Sie sich Ziele, machen Sie sich ein Din A3 Blatt worauf Sie die positiven Effekte des Nicht-Rauchens visualisieren.
  • Machen Sie sich den Weg zurück schwer (z.B. geben Sie 1000€ an einen Freund – diese erhalten Sie nur zurück, wenn Sie in 2011 nicht rauchen).
  • Machen Sie sich einen Notfallplan. Speichern Sie 3 Rufnummern in Ihr Handy ein, die Sie auf jeden Fall anrufen müssen, bevor Sie zur Zigarette greifen.
  • Üben Sie im Rollenspiel „Nein“ zu sagen.
  • Benutzen Sie in Gefahrensituationen ein sogenanntes „Raucherspray“.
  • Finden Sie Ihre persönlichen Suchtgedanken heraus, z.B. „Eine ist Keine“, „nur heute noch“, „ich habs mir verdient“, „Jetzt ist es auch egal“, „man muss auch genießen können“, usw… machen Sie sich eine Liste wie sie sich verhalten, wenn Sie diese Gedanken bei sich selber erkennen.
  • Evaluieren Sie wöchentlich wo Sie stehen.
  • Lassen Sie sich nicht durch Rückfall entmutigen.

Viel Glück mit dem Nichtrauchen in 2011!

2 Kommentare zu „Aufhören zu Rauchen – Tipps“

  • @Michael
    Stimmt! Sehr guter Tipp! Die Umgebung kann ein sehr starker Faktor sein. Allerdings in „ablenken“ meiner Meinung nach nicht so effektiv.

    Umziehen mit den Tipps im Beitrag zu kombinieren macht aber auf jeden Fall Sinn.

  • Michael:

    Noch ein Tipp – der nächste, den ich probieren werden: ziehen Sie woanders hin – am Besten weit weg. Fangen Sie dort nicht wieder an und lenken Sie sich mit anderen Dingen ab :)

Kommentieren